Presse

Pressemitteilungen von Oberbürgermeisterin Eva Weber, der CSU Fraktion im Augsburger Rathaus und des CSU Bezirksverbands Augsburg

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen.

Schulen haben Priorität: 6 Millionen für Sanierung und Brandschutz

Schulentwicklungsmaßnahmen, der neu berechnete Bildungsbedarfsindex und der Neubau einer Kita beschlossen, sondern auch seit Jahren notwendige Investitionen in die Augsburger Schulen endlich mit finanziellen Mitteln hinterlegt. 6 Mio. Euro aus Mehreinnahmen bei Schlüsselzuweisungen des Freistaats werden damit für die Sanierung und den Brandschutz an Augsburger Schulen bereitgestellt. Dies ist eine klare Prioritätensetzung unserer Stadtregierung, die von der Regierungskoalition vorbehaltlos unterstützt wird.
PDF Herunterladen  

ShortFacts

Dies ist eine klare Prioritätensetzung unserer Stadtregierung

Schwarz-Grüne Regierungskoalition steht auch in Krisenzeiten hinter Gesamtprojekt Theatersanierung

Geschlossen und klar befürwortet die schwarz-grüne Regierungskoalition in Augsburg die Gesamtplanung zur Staatstheatersanierung und die damit verbundene Belebung des gesamten Viertels. Das Theaterquartier soll der Kristallisationspunkt für Kultur in der Stadt werden. In dieser Funktion wird es nicht nur die kulturelle Vielfalt bereichern, sondern auch eine Ausstrahlung auf alle kulturellen Angebote in Augsburg bewirken. Die Kulturmetropole Augsburg mit seiner langen Theatertradition setzt daher auf die nachhaltige Entwicklung seines Theaters im Zentrum der Stadt.
PDF Herunterladen  

ShortFacts

Das Theaterquartier soll der Kristallisationspunkt für Kultur in der Stadt werden

CSU und GRÜNE freuen sich über neuen Zeitplan für die autofreiere Maxstraße

Die Stadtratsfraktionen von CSU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN begrüßen den heute im Bauausschuss verabschiedeten Beschluss über eine weitgehend autofreiere Maximilianstraße. Die Fraktionen hatten sich bereits im Koalitionsabkommen auf das Pilotprojekt geeinigt. Mit dem Beschluss liegt nun ein konkreter Zeitplan vor. Darin verschiebt sich die Erprobung der Maximilianstraße zwar wegen Bauarbeiten am Gleisdreieck Moritzplatz auf das Jahr 2023, allerdings werden schon für 2022 erste Maßnahmen geplant, die das Bild des Straßenzugs verändern und den Weg hin zu einer autofreieren Maximilianstraße ebnen sollen.
PDF Herunterladen  

ShortFacts

Bürgerinnen und Bürger sollen über Ausgestaltung mitbestimmen

Bitte zögern Sie bei Fragen nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir versuchen, Ihre Anfragen so schnell und umfassend wie möglich zu beantworten.

Bei Fragen an Oberbürgermeisteirn Eva Weber wenden Sie sich bitte an:

Stadt Augsburg
Büro der Oberbürgermeisterin
Telefon: 0821/324-2100
E-Mail: ob.weber@augsburg.de