Herrenbach - Spickel

Astrid Gabler

Leitung Kommunikation und Programme
Abschlüsse: M.A. Nonprofit-Management & Fernsehjournalistin

Mein ehrenamtliches Engagement

Bereits als junge Frau engagierte ich mich in der Friedensbewegung und gegen rechtsradikale Strömungen. Seit dieser Zeit bin ich zudem Mitglied in einer international aktiven Organisation, die Maßnahmen gegen Kinderarmut und Ausbeutung durch Kinderarbeit realisiert. Mit den Jahren verstärkte sich mein ehrenamtliches Engagement auf lokaler Ebene: So war ich viele Jahre Vorstand einer Elterninitiative, die sich für eine bessere Betreuung von Kindern stark machte und in dieser Zeit einen neuen Hort für Schulkinder in der Innenstadt gründete. Ebenso war ich mehrere Jahre Vorstand des Fördervereins Herrenbach-Spickel, währenddessen wir die Neugestaltung der Außenanlagen der Spickel-Grundschule realisierten und stadtteilstärkende Aktionen starteten. Parallel stieg mein ehrenamtliches Engagement für die Themen von Frauen in unserer Gesellschaft, so dass ich viele Jahre Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft Augsburger Frauen war und seit 2015 die Bezirksvorsitzende der Augsburger Frauen-Union bin. 

Ich engagiere mich in der CSU Augsburg, weil ...

  • die christlich-abendländischen Werte mit der Suche nach Lösungen auf die sozialen Fragen unserer Gesellschaft fest im Denken und Handeln verankert sind
  • die Liebe und der Respekt gegenüber der Natur und der bayerischen Heimat zur DNA der Partei gehören.
  • die Menschen aller gesellschaftlichen Schichten und Regionen in den Mittelpunkt politischer Entscheidungen gerückt werden.

Ich kandidiere für den Stadtrat, weil …

… Demokratie nicht nur wählen ist, sondern auch Menschen braucht, die Perspektiven und Positionen zu lokalen Themen einbringen.

Mit diesem Projekt will ich zwischen 2020 und 2026 meinen Akzent setzen:

In den drei heterogenen Stadtteilen Herrenbach, Spickel und Textilviertel durch Quartiersentwicklung durch identitätsstiftende Aktivitäten und Schaffung von Orten/Plätzen mit Aufenthaltsqualität.
Die Jakobervorstadt zu einem zentrumsnahen heterogenen Viertel mit guter und leistbarer Lebensqualität für jedermann mit Hilfe der Städtebauförderung weiterentwickeln. Dazu zählt beispielsweise auch, die Jakoberstraße als Quartiersmitte mit einer höheren Aufenthaltsqualität zu entwickeln, indem eine maßvolle Begrünung und Gestaltung des Straßenraum mit einer Schaffung und Stärkung von Bereichen durch Außengastronomie umgesetzt werden (Bsp. Zukunftsort).

Als Stadträtin werde ich mich besonders einsetzen für:

Neben den sozialen und kulturellen Themen der Stadt ist mir die Quartiersentwicklung von Stadtteilen und die Stärkung der stadtteiltypischen Identitäten ein zentrales Anliegen, da hier der Keim einer funktionierenden Gesellschaft liegt. Angefangen von Themen des sozialen Miteinanders über Fragen nach einer zeitgemäßen Mobilität in einer klimagerechten Stadt bis hin zu einer Lebensqualität im Wohnumfeld, die leistbar ist. Darüber hinaus wäre mir die Stärkung des Gemeinsinns in einer wachsenden Großstadt wichtig, so dass Hebelwirkungen im Sinne einer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung entstehen.

Ich unterstütze die CSU OB-Kandidatin Eva Weber, weil ...

... sie für ihre Zeit und die Herausforderungen der Zukunft die richtige Oberbürgermeisterkandidatin für Augsburg ist! Sie ist kompetent, findet die richtigen Antworten bzw. Lösungen und entwickelt überzeugende Visionen für die Weiterentwicklung unserer Stadt.

Astrid Gabler
Leitung Kommunikation und Programme Abschlüsse: M.A. Nonprofit-Management & Fernsehjournalistin
astrid.gabler@csu-augsburg.de
Warndtstraße 45