Lechhausen

Michel Leuckel

Mitarbeiter im Abgeordnetenbüro; Student

Mein ehrenamtliches Engegament

  • Seit 2012: Mitglied der Jungen Union und CSU, Mitglied im Ortsvorstand der CSU Lechhausen und in zahlreichen weiteren Gremien
  • Seit 2016: Mitglied im Bayerischen Bauernverband
  • Seit 2016: Mitglied im VdK Ortsverband Lechhausen
  • Seit 2017: Ehrenamtlicher Betreuer

Ich engagiere mich in der CSU, weil ...

... die CSU die einzige Partei ist, die die Interessen Bayerns vollumfänglich vertritt, sei es auf Bundes-, Landes- aber auch auf kommunaler Ebene.
Ebenso sichert die CSU durch ihre Wirtschaftskompetenz den Wohlstand Bayerns. Es gilt in Zukunft Ökonomie und Ökologie zu vereinen. Dies wird so nur mit der Volkspartei CSU möglich sein.

Ich kandidiere für den Stadtrat, weil ...

… mir Augsburg als meine Heimatstadt sehr wichtig ist.  Ich möchte gerne aktiv einen Beitrag leisten, um Augsburg  auch in Zukunft lebens- und  liebenswert  zu erhalten. Ich setze mich bereits seit Jahren dafür ein, den Flächenverbrauch auch in unserer Großstadt nachhaltig zu senken und fordere einen zeitgemäßen  und  leistungsstarken  ÖPNV, der den Fahrgästen auch Komfort bietet.

Mit diesem Projekt will ich zwischen 2020 und 2026 meinen Akzent setzen

Es gilt jetzt die Weichen für die Zukunft zu stellen. Daher sehe ich es als wichtige Aufgabe, durch intelligentes Bauen und die Förderung sämtlicher ländlicher Räume den Flächenverbrauch innerhalb der Stadt Augsburg massiv zu senken, damit auch in Zukunft Landwirtschaft in Augsburg möglich ist und Grünflächen am Stadtrand erhalten bleiben können.

Als Stadtrat werde ich mich besonders einsetzen für:

eine nachhaltige Senkung des Flächenverbrauchs. Es darf nicht sein, dass landwirtschaftlich genutzte Grundstücke und Grünflächen vor allem an den Stadträndern ganz verschwinden. Auch in Zukunft muss Landwirtschaft in unserer Stadt möglich sein.
Ebenfalls ist es von großer Bedeutung im Sinne des Umwelt- und Klimaschutzes neben den wichtigen Straßen und Radwegen für einen attraktiven ÖPNV zu sorgen, der nicht in einem engen Takt verkehrt, sondern auch den Fahrgästen einen zeitgemäßen Komfort bietet.

Ich unterstütze die CSU OB-Kandidatin Eva Weber, weil ...

… sie eine kompetente Kandidatin ist, die die Zukunft unserer schönen Stadt am Besten gestalten kann. Sie steht für Einigkeit zwischen Ökonomie und Ökologie und damit den beiden Themen, die in Zukunft am Bedeutsamsten sind.