Hochzoll

Max Weinkamm

Sozialreferent a.D.

Mein ehrenamtliches Engagement

  • Schatzmeister des Vereins Sozialdienste in der Pfarreiengemeinschaft Hl. Geist – Zwölf Apostel
  • Geschäftsführer der Donum Vitae Stiftung Bayern
  • Schatzmeister der Europa-Union Augsburg
  • Mitglied im Vorstand des Diözesanrates Augsburg
  • Schriftführer im Vorstand der Kolpingsfamilie Hochzoll
  • Ortsvorsitzender der CSU Hochzoll
  • Schatzmeister der Senioren-Union Augsburg

Ich engagiere mich in der CSU, weil ...

... ich Politik auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes befürworte und für die Verwirklichung der Prinzipien der katholischen Soziallehre (Personalität, Subsidiarität, Solidarität, Nachhaltigkeit) eintrete.

Ich kandidiere für den Stadtrat, weil ...

… ich mich für den sozialen Frieden in der Stadt und für das Wohl der Bürgerinnen und Bürger einsetzen möchte.

Mit diesem Projekt will ich zwischen 2020 und 2026 meinen Akzent setzen

Ein neues Altenheim in Hochzoll.

Als Stadtrat werde ich mich besonders einsetzen für:

  • Den Ausbau der Kindertagesstätten und Horte sowie der Angebote bei Tagesmüttern
  • Die Erweiterung der Jugendsozialarbeit an allen Grund-, Mittel-, Berufs-, Real- sowie Förderschulen
  • Ein bedarfsgerechtes Angebot an Alten- und Pflegeheimen in Augsburg
  • Freien Zugang zum Lech in Hochzoll
  • Die Sanierung der Karwendelstraße

Ich unterstütze die CSU OB-Kandidatin Eva Weber, weil ...

… sie eine erfahrene Politikerin ist, die zuhören kann, Versprochenes konsequent umsetzt und offen erklärt, was machbar ist und was nicht.