Lechhausen

Benjamin Kramer

selbstständiger Steinmetzmeister und Steintechniker

Mein ehrenamtliches Engegament

  • Erster Vorsitzender der Grabpflegegenossenschaft Schwaben "Gedenkwerk".
  • Vorstand bei der Steinmetzinnung Nordschwaben.

Ich engagiere mich in der CSU, weil ...

... bereits mein verstorbener Großvater und Firmengründer Karl Kramer sich sehr innerhalb der CSU und für Lechhausen engagierte. Er war mir ein großes Vorbild und erzählte mir viel über sein politisches Streben innerhalb der Partei. Hierbei erkannte ich schnell, dass sich die Werte und Ansichten der CSU mit meinen decken. Daher war und ist es mein Wunsch, mit und durch die CSU unsere schöne Stadt zu gestalten.

Ich kandidiere für den Stadtrat, weil ...

... für mich Augsburg und insbesondere Lechhausen ein Stück Heimat ist. Ich bin hier aufgewachsen und groß geworden und arbeite täglich in meinen Handwerksbetrieben. Ich möchte mich einsetzen für die Förderung des Handwerks, insbesonders der Ausbildung junger Menschen. Auch finde ich ist es an der Zeit, das Lechhausen endlich eine Realschule für unsere Kinder bekommt. Leider hat sich
nämlich seit meiner Schulzeit vor 20 Jahren nichts an der Tatsache geändert, dass es in unserem Stadteil Lechhausen keine weiterführende Schule gibt. Zusätzlich müssen mehr KITA-Plätze geschaffen werden und alle unsere Schulen auf einen modernen Stand gebracht werden. Unsere Infrastuktur sollte hier natürlich nicht vergessen werden. Vieles gehört erneuert und an die heutigen Gegebenheiten angepasst.

 

Mit diesem Projekt will ich zwischen 2020 und 2026 meinen Akzent setzen

Ich will dafür sorgen, dass das Stadtteil Lechhausen endlich eine Weiterführende  Schule (Realschule) bekommt. Dies ist aufgrund des Bevölkerungswachstums essentiell und eines der dringendsten Probleme der östlichen Stadtteile Lechhausen, Hammerschmiede und Firnhaberau.
Diese Forderung besteht schon seit Jahrzenten, und muss nun endlich auch umgesetzt werden. Die Schülerzahlen explodieren aber die schulischen Kapazitäten verharren auf dem Niveau vergangener Dekaden.

Als Stadtrat werde ich mich besonders einsetzen für:

Für einen Kontinuierlichen Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs, damit alle neuen Wohngebiete adäquat versorgt werden. Hierdurch sollte es uns möglich sein den Individualverkehr signifikant zu reduzieren, und damit einen weiteren Betrag zu einem lebenswerten Augsburg zu leisten.
Auch ist es mir ein anliegen endlich den Bereich des Amtes für Grünordnung zu reformieren. Die Entscheidungen dieser Behörde insbesondere beim Unterhalt unserer Städtischer Friedhöfe lassen sehr zu wünschen übrig. Hier muss dringend etwas getan werden, damit die Menschen wieder gerne auf unsere schönen Friedhöfe gehen. Dieses Kulturgut muss gepflegt werden.

Ich unterstütze die CSU OB-Kandidatin Eva Weber, weil ...

... Eva Weber genau die richtige Besetzung für den Posten der Oberbürgermeisterin ist. Sie hat als 2.Bürgermeisterin Jahrelange Erfahrung im führen einer Großstadt sammeln können. Und bringt als junge Frau frischen wind in eine zuletzt leider etwas angestaubte Stadtregierung. Außerdem besitzt Sie ein sehr starkes Durchsetzungsvermögen, was sich allein dadurch wiederspiegelt das Sie als erste Frau für unsere schöne Stadt als CSU Kandidatin kandidiert.
Kurzum Sie ist genau die Richtige Frau, zur richtigen Zeit, am richten Fleck!
Ich freue mich Sie im Wahlkampf unterstützen zu dürfen